Archiv des Autors: I.J.Melodia

Leselust/Lesefrust

Lesefrust – Wann lege ich Bücher weg bzw. lese sie nie zu Ende?

von I.J. Melodia

Grundsätzlich möchte ich jedes Buch zu Ende lesen. So handhabe ich es auch mit anderen Medien wie Filme oder Musikalben. Zum einen weiß man nie, ob nicht doch noch die große Überraschung, Wendung oder Passage kommt, die einen fesselt. Zum anderen gehört es in gewisser Weise dazu, kreativen Geistern eine Chance zu geben, und ist, zumindest für mich, eine Form der Höflichkeit oder des Respekts gegenüber dem/der Kunstschaffenden. Es wird ein Gedanke, eine Idee dahinter gewesen sein.    

Und ja, es ist manchmal eine Quälerei und ja, es gab selbstverständlich auch bei mir schon Ausnahmen.

Ich werde bewusst darauf verzichten Namen oder Titel als Beispiele zu nennen. Auch hier geht es um die Achtung vor der Kunst. Und ein kleines Bisschen um die Angst vor etlichen Hasstiraden.

Die (Haupt)gründe, weshalb man ein Buch weglegt, dürften 5 sein:

  1. Thema/Genre
  2. Handlungsstrang
  3. Schreibstil
  4. Charaktere
  5. Subjektives Empfinden
Weiterlesen

Willkommen 2020! – diverse Pläne – eine neue Rubrik

Wir wünschen allen ein frohes Jahr 2020! Ja, in der Tat etwas verspätet, aber dennoch von tiefstem Schreiberherzen!
Die Zeit vom Dezember bis heute haben wir, das Team der 16Seiten, ergo von KeinVerlag e.V., sinnvoll genutzt und diverse Vorhaben in angriff genommen bzw. in die Wege geleitet.

So ist zum Beispiel eine Anthologie geplant, deren Veröffentlichung wir für 2021 anstreben sowie eine eigene Lesungsreihe, wozu es konkrete Ideen und Gespräche gibt. Damit könnten sie schon in ein paar Monaten anlaufen.
Nähere Informationen zu den genannten Projekten werden dann folgen.

Was wir bereits vorzuweisen haben, ist eine neue Rubrik mit dem Titel «Leselust/Lesefrust» (Start Anfang März 2020). Unter besagter Überschrift sollen diverse Themen von uns, dem Redaktionsteam/dem Verein und von Künstlern, die diese Seite bereits bereichern, oder es zukünftig möchten, behandelt werden.

Bei Interesse dürft ihr uns gerne anschreiben. Entweder über das Kontaktformular der 16Seiten oder unserer Facebookseite.

Eure 16Seiten-Redaktion

I.J. Melodia – Salzwasser

An salzigen Tagen
brandet das Meer an mein Fenster
Die Nächte schmecken dann ölig
nach Tran und Tang
 
Das Wogen der Gezeiten
fließt mir durch Mund wie Augen
Bildet ein Riff aus Korallen
um Knochen und Atem
schwarz wie die Tiefsee
 
Mit Kalkschalen in den Händen
Sand zwischen den Adern
und Fjorden im Herzen
treibe ich durch Jahreszeiten
den Blick zum Horizont gerichtet
 
An salzigen Tagen
bin ich durstiger denn je

I.J. Melodia