Archiv der Kategorie: 16 Minuten

16 Minuten – Folge 7: Schullektüre – Eine Hassliebe

Klein, gelb und Pflicht! Jeder kennt sie (oder Alternativen davon), die wenigsten mögen sie. Zumindest während der Schulzeit. Lernt man Schullektüre erst im Erwachsenenalter zu schätzen? Denn schließlich gelten die (meisten) Werke durchaus zu Recht als Klassiker. In unserer heutigen Trauma-Selbsthilfegruppe möchten wir uns diesen Themen annehmen und ihr seid gerne mit eingeladen. Denn wir saßen alle in derselben Schulbank!

16 Minuten – Folge 6: Kanon der Literatur? – Klassiker die man (nicht) lesen sollte

Goethe, Schiller, Shakespeare. Namen, die jeder kennt. Doch liest man deshalb auch ihre Bücher? Folge 6 widmet sich dieser und anderen Fragen, bezüglich literarischer Klassiker und ihren AutorInnen. Wie definiert man überhaupt Klassiker? Gibt es einen allgemeingültigen Kanon? Ein Thema, zu dem wir viel debattiert haben.

16 Minuten – Folge 5: Halloween! – Horrorliteratur

Heute mal etwas …“anders“ und mit, sagen wir, einer schrecklichen Gastmoderatorin! In unserer fünften Folge reden wir über Horrorliteratur. Klassiker und weltbekannte Schriftsteller, die unzählige andere Künstler inspirierten. Mord, Blut, Gewalt, Schrecken und Monster. Düsteres Herz, was willst du mehr!

16 Minuten – Folge 4: Das war ein Buch?! – Buchverfilmungen, die man so nicht auf dem Schirm hat

Wir sind auch mit unserem Videopodcast aus der Sommerpause zurück! In unserer vierten Folge reden wir über Buchverfilmungen. Und zwar über jene, die man so nicht auf dem Schirm hat. Da sind einige Klassiker dabei!

Um welche Filme es sich dabei handelt findet ihr am besten selbst heraus!