Wort der Woche #32

Bei unseren regelmäßigen Online-Teamsitzungen ist im Laufe der Zeit die Tradition entstanden, dass jemand aus der Runde ein seltenes, vergessenes und/oder nicht aus dem Deutschen stammendes Wort vorstellt. Die Anderen raten daraufhin, was der besagte Begriff bedeutet bzw. woher dieser stammt.

Diese Sammlung möchten wir euch nicht länger vorenthalten und präsentieren daher die Rubrik „Wort der Woche“!

Viel Spaß beim mitraten!

Weiterlesen

L’étranger – der schrei

du musst nicht still sein
um ihn zu hören
nicht suchen

hinter den masken und kostümen
in den anweisungen der regie 
im flüstern der souffleure

in der brandung der laute
dem ruf der vokale
zwischen den zeilen

unter den worten
jenseits der buchstaben

in jedem schreiben
lebt der schrei
im schrei der erste schrei
des neugeborenen


Lyrik von L’étranger findet ihr auf seinem KeinVerlag-Autorprofil: Létranger.

Hier geht es auch zu den 16 Fragen mit Philipp L’étranger.

Wort der Woche #31

Bei unseren regelmäßigen Online-Teamsitzungen ist im Laufe der Zeit die Tradition entstanden, dass jemand aus der Runde ein seltenes, vergessenes und/oder nicht aus dem Deutschen stammendes Wort vorstellt. Die Anderen raten daraufhin, was der besagte Begriff bedeutet bzw. woher dieser stammt.

Diese Sammlung möchten wir euch nicht länger vorenthalten und präsentieren daher die Rubrik „Wort der Woche“!

Viel Spaß beim mitraten!

Weiterlesen

16 Fragen an Philipp L’étranger

16 Fragen an Philipp L’étranger

Unsere Sommerpause ist vorbei und wir freuen uns sehr, euch einen neuen Autoren präsentieren zu dürfen! Traditionell geschieht dies mit unseren 16 Fragen und einer kleinen Vorstellung.

Philipp L’étranger: Ich lebe seit 1975 in München. Nach dem erfolgreichen Studium der Physik folgte eine berufliche Laufbahn in der IT- Branche. Seit 2019 bin ich im Ruhestand, und habe in dieser Zeit mein Interesse am Schreiben wiederbelebt. Im Jahr 2020 habe ich begonnen, Gedichte auf verschiedenen Internetplattformen zu veröffentlichen.

Eine Veröffentlichung mit dem Gedicht „das herbsten“ im Rahmen von „Walthers Anthologie 2020“ in der Doppelausgabe 9 und 10 von „zugetextet.com“ (auch als Druckexemplar zu beziehen).

Auf dem Autorenforum www.keinverlag.de veröffentlicht er unter dem Pseudonym „Létranger“.

Weiterlesen

Wort des Monats – August 2021

Jeden Monat möchten wir euch das beste, interessanteste, lustigste, bekloppteste Wort der Woche wählen lassen.

Ihr habt nun bis zum 30.09.2021 Zeit!

Wort des Monats – August 2021

Welches ist dein Wort des Monats?

Vielen Dank!

Falls ihr die besagten Wörter nochmals nachlesen möchtet:

Schnöggel, Doppelbraut, beutelstolz, uitwaaien, Rummeloiper