Archiv der Kategorie: Prosa

Anna-Maria Ziegler – 100% Fluffy Human

Er ist groß, er ist stark, er hat nen schwarzen Hut und Anzug an. Schlips mit Inschrift: „100% fluffy human“ und Zigarre, blickt durch coole schwarze Mafiagläser in die Kamera der Zukunft:
Er wartete auf das Zeichen.
Er rückte Schlips, Brille und Hut zurecht.
Er wartete auf das Zeichen.
Er qualmte noch eine.
Er wartete auf das Zeichen.
Er räusperte sich, so wie Bären sich eben räuspern: »WAS DAUERT DAS DENN SO LANGE?!«
Aus dem Handy des Assistenten kam folgende robotische Übersetzung: »Was dauert das denn so lange.«
Die aggressiv klingende bärische Sprache in menschliche Sprache zu übersetzen, erzeugt manchmal sonore Töne, die zwar schön klingen, aber nicht die richtigen Emotionen wiedergeben – was oft zu Missverständnissen führen kann. Besonders, wenn es um ein Werbevideo geht. Die Assistenten entschieden sich dafür, den Sprachübersetzer wegzulassen und stattdessen Untertitel zu benutzen. Untertitel würde jeder lesen können und die Mimik und Gestik des Bären zu verstehen, war schon kein großes Kunststück – seiner selbstbewussten Schnauze konnte man jedes Wort ablesen.

Weiterlesen

16 Fragen an Anna-Maria Ziegler

Wir freuen uns, euch erneut jemand Neues auf den 16 Seiten vorstellen und wie immer erfolgt das anhand einer kleinen Selbstvorstellung und der 16 Fragen.

Viel Spaß beim Kennenlernen von Anna-Maria Ziegler:

16 Fragen an Anna-Maria Ziegler

Mein Name ist Anna-Maria Ziegler (geb. 15.02.2001* in Bergisch Gladbach) und ich nenne mich online auch gerne Sterniversum.Autorin. Von Beruf bin ich Erzieherin und schreibe nebenbei humoristische Fantasy & Kinderbücher im Selfpublishing. 2021 machte ich nicht nur mein Abitur, da begann ich auch mit meiner literarischen Karriere – ich perfektionierte das Multitasking, indem ich meine Werke im Unterricht schrieb und gleichzeitig die Aufgaben des Lehrers erfüllte. Die Welt meiner Fantasybücher nenne ich „Sterniversum“ – kreative Götter erschaffen mit der Energie der Sterne eigene Planeten und so entführt jedes Buch in das Leben eines einzigartigen Planeten des Sterniversums.
*Funfact: Ich wurde am Geburtstag meiner Mama geboren. Seitdem feiern wir immer zusammen.

Bücher des Sterniversums:

  • Vampirölfe (2021)
  • Das Kreative Sterniversum-Malbuch (2021)
  • Feenwind 1: Feen & Irrlichter (Neuauflage 2023) & Feenwind 2: Magische Phänomene (2022)
  • Christmette – das Sternenmädchen (2022, Neuauflage 2024)
  • Ein Leben als Leben (story.one) (2022)
  • Sternenmeer-Geschichten: Mariebelle (story.one) (2022)
  • Echard der Sternendrache (2022)
  • Rabenrätsel – reines Herz (Neuauflage 2023)
  • Flashback: Sterniversum (story.one) (2023)
  • Rune und die 7 Sündenfarben (2023)
  • Das Sternenmalbuch (2023)
Weiterlesen

16 Fragen an Renan Cengiz

Wir freuen uns, euch erneut jemand Neues auf den 16 Seiten vorstellen und wie immer erfolgt das anhand einer kleinen Selbstvorstellung und der 16 Fragen.

Viel Spaß beim Kennenlernen von Renan Cengiz:

16 Fragen an Renan Cengiz

Renan Cengiz wirkt und arbeitet als freier Künstler, Publizist und Kulturschaffender in Rheinberg am linken Niederrhein. Das Schreiben und die Musik verfolgen ihn seit Kindertagen, vernunftgetriebene Exorzismen zeigten keine Wirkung, und mittlerweile sind Hopfen und Malz verloren an Bragi, Bastet, Saraswati und wie sie alle heißen.

Gemeinsam mit seiner Partnerin Manu Bechert macht Renan die niederrheinische Kulturlandschaft und die Straßen Europas unsicher, daneben schreibt er, was man so schreiben kann und vagabundiert sich erfolgreich durch die Höhen und Tiefen der menschlichen Existenz. Mehr über ihn und sein Tun ist zu finden unter www.renancengiz.de, noch mehr im Linkbaum unter https://bit.ly/m/renancengiz.

Weiterlesen

Jochen Pogrzeba – Bar Jazz

Die schlechte Luft in der kleinen Jazzbar ignorierend, atmete Geraldine tief ein. Ihre Lungen füllten sich mit wochenaltem Rauch und abgestandener ausgeatmeter Luft. Sie blickte auf das halbgefüllte Cocktailglas, welches verloren vor ihr auf der Theke stand. Ein Beobachter hätte die Flüssigkeit für einen in einem Eichenfass gelagerten Grappa halten können, doch Geraldine wusste, dass es nur Wasser aus dem alten vergammelten Plastikbehälter unten im Keller war. Die bräunlich-graue Färbung störte sie nicht, solange es nicht blau war.

Weiterlesen

16 Fragen an Jochen Pogrzeba

Wir freuen uns, euch erneut jemand Neues auf den 16 Seiten vorstellen und wie immer erfolgt das anhand einer kleinen Selbstvorstellung und der 16 Fragen.

Viel Spaß beim Kennenlernen von Jochen Pogrzeba:

Mein Name ist Jochen Pogrzeba, Jahrgang 1967, wohnhaft in Freiburg im Breisgau. Studium in Freiburg, danach berufliche Stationen in fast jeder Ecke der Republik. Seit ein paar Jahren wieder zurück am Ausgangspunkt.

Wenn ich nicht schreibe, bin ich Lehrer für Informatik und Mathematik. Das Schreiben ist für mich seit gut fünfzehn Jahren ein schönes Hobby, wobei es mich dabei meist auf die schattigen Seiten des Lebens zieht, bevölkert von seltsamen Figuren und skurrilen Begebenheiten.


Veröffentlichung zweier Romane:
Stadt der Krähen, Mystery-Thriller, 2017
Fieker und der Teufelskreis, Krimi, 2019

Sowie diverse Kurzgeschichten in Anthologien.
www.jochen-pogrzeba.de

    Weiterlesen